Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Sonnige Ausfahrt durch die Lewitz

Schweriner RV radelt erste geführte Permanente des Jahres

Foto: © Andreas Schaake

Zum wiederholten Male hatte der Schweriner-RV am 26.04. wieder Radsportler eingeladen, gemeinsam mit den Vereinsfahrern durch die Lewitz zu radeln. So trafen sich am Sonntagmorgen über 40 Radfahrer in Mueß zur gemütlichen Ausfahrt. Damit war die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr abermals höher, welches auf das breite Interesse an dieser Sportart schließen lässt. Die Gruppe fuhr im geschlossenen Verband auf die ca. 80 km lange Runde, wobei sich das Tempo wie immer an den weniger schnellen Fahrern und auch an den unterschiedlichen Altersklassen orientierte. Durch die Guides des Schweriner-RV und die Funkkommunikation von Gruppenanfang und -ende, wurden auch einige kleine Zwischenfälle gemeistert. Wie die Jahre zuvor gab es dann in Crivitz wieder eine kleine Stärkung der Fahrer, die Dank familiärer Hilfe wieder sehr gut organisiert war und bei den Teilnehmern ein sehr positives Echo fand.

Ab Crivitz bestand die Möglichkeit der Tourteilung zwischen 53 km und 80 km, wobei sich nur wenige Fahrer für die kürzere Variante entschieden. Auf dem letzten Teilstück „zerriss“ die Gruppe wie die Jahre zuvor auch – geschuldet den individuellen Bergtempi – wobei dann alle Fahrer in Leezen wieder zusammenfanden und die Tour gemeinsam bis Mueß zu Ende fuhren. Das herrliche Frühlingswetter lud dann auch gleich zum Ende der Tour zum obligatorischen Eis ein. Sollten sich weiblich Radfahrer von diesem Text angesprochen fühlen, bitte auf der Homepage des Schweriner-RV (www.schweriner-rv.de) über die regelmäßig stattfindenden Permanenten informieren – Radsport ist auch für Frauen.

Der Schweriner-Radsportverein dankt dem LSB-MV für die Förderung der Veranstaltung und allen Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen. Weiterhin hoffen die Vereinsfahrer auf eine baldige Wiederholung.

Christian Holz

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]