SPD-Fraktion besuchte Kinderschutzbund

Vor wenigen Tagen war die SPD-Stadtfraktion zu Gast beim Deutschen Kinderschutzbund (DKSB). Eingeladen haben sich die Genossen selbst.

„Die Förderung Benachteiligter ist eines der Grundanliegen der Schweriner SPD. Zu wenig ist bekannt über die hiesigen Projekte der Sozialarbeit und die vorhandenen Probleme. Insbesondere Kinder und Jugendliche im Stadtteil Mueßer Holz haben unter Armut zu leiden und finden im DKSB einen kompetenten Ansprechpartner“ sagte Daniel Meslien, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion.
Bärbel Schirrmacher vom Kinderschutzbund informierte die Sozialdemokraten über die laufenden Projekte. So berichtete sie über das Kindersorgentelefon, den pädagogischen Mittagstisch und das Zeugenbegleitprogramm. Die geleistete Arbeit beeindruckte zahlreiche Teilnehmer des Abends so sehr, dass sie zur Freude der Mitarbeiter unverzüglich ihre Mitgliedschaft im DKSB beantragten.
Die SPD-Fraktion hat mit dem Besuch beim Kinderschutzbund eine Tradition begonnen, sich regelmäßig bei Vereinen und in Einrichtungen vor Ort über deren Arbeit konkret zu informieren.

Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
850 Jahre Schwerin. Eine kurz gefasste Geschichte meiner Stadt
Preis: € 5,54 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top