Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SPD-Fraktion zeigt kein Verständnis für Klage des BUND im Rahmen der Buga

*Mit Unverständnis hat meine Fraktion zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Verhandlungen zwischen der Stadt und dem BUND über die Burgsee-Umgestaltung  im Rahmen der Buga gescheitert sind.

Dass beide Seiten nach Wochen intensiver Kommunikation keinen Kompromiss gefunden haben, ist bedauerlich. Die nun eingereichte Klage des BUND wirft auf eines unserer wichtigsten städtischen Projekte ein negatives Licht, dessen Folgen wir noch nicht absehen können“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Thomas Haack.

„Die SPD hat sich seit 1999 klar zur BUGA bekannt, die Vorbereitungsmaßnahmen intensiv, aber auch kritisch unterstützt, viele Gespräche geführt und Vor-Ort-Termine wahrgenommen. Die BUGA hat für uns ein machbares Finanzkonzept, eine innovative Landschaftsarchitektur, und sie schafft Arbeitsplätze. Außerdem wird sie viele Besucher nach Schwerin locken und die Stadtentwicklung nachhaltig verbessern“, zeigte sich der SPD-Fraktionschef überzeugt. Die baupolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Ute Hennings ergänzt: „Die Schwimmenden Wiesen sind das zentrale Projekt der BUGA, die nun durch die Klage in Gefahr gebracht werden. Wir sind nun gefordert, noch intensiver als bisher uns für das von der Stadtvertretung beschlossene Konzept für die Bundesgartenschau erfolgreich einzusetzen.“


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]