Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Splitter der Kristallnacht

Gastspiel des jüdischen Theaters Rostock am Sonntag, den 15. Februar 2009 um 18.00 Uhr im E-WerkSplitter der Kristallnacht, Jüdisches Theater MechajeDas Theater Mechaje ist das einzige jüdische Theater in Mecklenburg-Vorpommern und wurde 2007 mit dem Kulturpreis des Landes geehrt. Seine neueste Inszenierung Splitter der Kristallnacht, die anlässlich des 70. Jahrestag der Pogrome von 1938 erarbeitet wurde, zeigt das Ensemble bei einem einmaligen Gastspiel am 15. Februar 2009 um 18.00 Uhr im E-Werk des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Das musikalisch-dramatische Schauspiel basiert auf Werken deutscher und jüdischer Schriftsteller und Dichter wie Bertolt Brecht, Ferdinand Bruckner und Friedrich Wolff sowie Zeitzeugen aus dem Simon-Wiesenthal-Zentrum. Die Aufführung will einen Eindruck in die Atmosphäre jener tragischen Nacht vermitteln, die für den Anfang einer Katastrophe steht. Dutzende zerstörte Schicksale erinnern in Splitter der Kristallnacht an die Millionen unschuldiger Opfer des Holocausts. Die Mahnung der Geschichte und die Hoffnung auf Frieden, die aus diesen Werken sprechen, haben bis heute nicht an Brisanz verloren.

Kartentelefon: 0385 / 5300  123; kasse@theater-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]