Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stärkung der Schweriner Tourismusbranche

Durch gemeinsames Marketing soll die Urlaubsregion Schwerin attraktiver werden.


Um die Tourismuspotentiale der Stadt Schwerin bekannter zu machen, traf sich eine Arbeitsgruppe aus IHK, Politik und Wirtschaft am 03.06. bei der IHK Schwerin. In der Diskussionsrunde wurden Lösungsansätze gesucht, wie man die Stadt durch einen gezielten Ausbau der touristischen Attraktionen wirtschaftlich stärken kann.
Auch der Schweriner Kreisverband der Bündnisgrünen sieht die Initiative positiv. Der Vorsitzende Frank Fiedler fügt an: „Schwerins Haushalts- und Wirtschaftslage ist zurzeit sehr schwach – diese Initiative ist eine Möglichkeit die Stadt wieder zu stärken.“

Schwerin hat gute Vorraussetzungen, eine beliebte und bekannte Tourismusregion zu werden, wenn die touristischen Standorte gezielt ausgebaut und miteinander vernetzt werden. „Wir freuen uns, dass erkannt wurde, dass die innerstädtischen Naturschutzgebiete langfristig gesehen die Basis für eine erfolgreiche Tourismusbranche sind.“ so Fiedler ergänzend. Weiter hebt der Kreisvorsitzende hervor, dass Schwerin durch die Stadtmarketing auch in anderen Teilen des Landes bekannter werden müsse. Durch mehr Besucher, die für längere Zeit in die Region kommen, würde die Wirtschaft wachsen und könne so einen Beitrag zur Verbesserung der Haushaltslage leisten.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]