Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

UB-Fraktion fordert bessere Bezahlung für Schwerins Tagesmütter

Horn: Stadt sollte proaktiv mit Richterspruch umgehen

Seit Jahren setzt sich die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER für eine leistungsgerechtere Vergütung der Tagesmütter ein und kritisierte die fehlerhafte Berechnung der Entgelte durch die Stadtverwaltung. Jetzt hat die Stadt vor dem Verwaltungsgericht Schwerin eine Niederlage kassiert. Nach den Vorstellungen der UNABHÄNGIGEN sollte die Stadt nun ihre Blockadehaltung aufgeben.

„Ich freue mich sehr über den gerichtlichen Erfolg der klageführenden Tagesmütter. Fest steht, die Berechnung der Betreuungsentgelte ist fehlerhaft und muss nachgebessert werden. Der Stadt stände es nunmehr gut zu Gesicht, hiergegen keine Rechtsmittel einzulegen, sondern stattdessen von sich aus eine sachgerechte Kalkulation vorzulegen. Ohne die Tagesmütter hätte Schwerin schließlich ein massives Problem mit einem bedarfsgerechten Angebot für die Kinderbetreuung. Rund 250 Kinder müssten ohne Tagesmütter anderweitig betreut werden, und das ist schlichtweg nicht realisierbar“, erklärt Silvio Horn, Fraktionsvorsitzender der UNABHÄNGIGEN BÜRGER. Auch die Einstufung der Vergütungsgruppe ist seit Jahren ein streitbefangenes Thema, dass nunmehr einvernehmlich geregelt werden sollte. „Mit einer Einstufung nach Entgeltgruppe S4 würde die Stadt die Tagesmütter nicht länger wie Erzieher „zweiter Klasse“ behandeln, sondern ihre Leistung endlich wertschätzen“, so Horn.

UB

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]