Verfolgungsfahrt im Schweriner Stadtgebiet

38-Jähriger Fahrer rammt bei Flucht mehrere Fahrzeuge

Schwerin – Weil ein Pkw Mazda mit überhöhter Geschwindigkeit in der Innenstadt unterwegs war, sollte dieser in der Ludwigsluster Chaussee angehalten werden. Ein Streifenwagen des Polizeihauptreviers Schwerin machte dazu per Anhaltesignal auf sich aufmerksam. Darauf reagierte der Fahrer des verdächtigen PKW jedoch mit Flucht. So ignorierte er zunächst eine rote Ampel und fuhr dann mit hoher Geschwindigkeit unter Missachtung nahezu sämtlicher Regeln des Straßenverkehrs weiter durch den Stadtbereich. Dabei kollidierte der Mazda mit verschiedenen geparkten Fahrzeugen bis ein solcher Zusammenstoß die Flucht des Pkw stoppte und schließlich auch den Streifenwagen in Mitleidenschaft zog.

Die beiden männlichen Insassen versuchten fußläufig zu fliehen, konnten durch die Einsatzbeamten jedoch gestellt werden. Der 38-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand scheinbar unter Drogeneinfluss. Am Mazda waren gestohlene Kennzeichentafeln montiert und das Fahrzeug war nicht versichert. Der Fahrzeugführer und sein jugendlicher Beifahrer blieben unverletzt. Die beiden Polizeibeamten zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie konnten ihren Dienst fortsetzen. Zum Gesamtsachschaden liegen noch keine abschließenden Informationen vor. Die Ermittlungen dauern an.

Meine Jahre in Schwerin
Meine Jahre in Schwerin*
von Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Preis: € 8,33 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Schattenkind
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top