Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

UB-Fraktion regt Hundewiese im Stadtgebiet an

Vorschläge für geeignete Fläche gesucht

Bereits mehrfach hat es in der Stadtvertretung Initiativen gegeben, eine Hundewiese in der Landeshauptstadt einzurichten. Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGR will nun zur kommenden Sitzung am 27. April einen neuen Versuch unternehmen und dafür ein Modellvorhaben vorschlagen. Der Antrag der UNABHÄNGIGEN umfasst auch Vorschläge, wo diese Hundewiese eingerichtet werden könnte.

Manfred Strauß (Foto: UB)„Wir sehen die Notwendigkeit für eine derartige Fläche. Die Tiere, insbesondere die in Wohnungen gehaltenen, brauchen freien Auslauf. Aber gerade im Innenstadtbereich ist das schwierig, weil dort zu Recht der Leinenzwang vorgeschrieben ist. Die Halter sind so permanent in einem Interessenkonflikt zwischen artgerechter Tierhaltung und Einhaltung ordnungsrechtlicher Vorgaben“, erklärt Stadtvertreter und Ordnungsausschussvorsitzender Manfred Strauß.

Die Fraktion hatte u.a. dieses Thema bei einem Treffen mit dem zuständigen Dezernenten, Bernd Nottebaum, aufgebracht. Dr. Sabine Bank wünscht sich, dass die Bemühungen vieler Fraktionen für eine solche Fläche nunmehr von Erfolg gekrönt werden. „Wir haben u.a. die Freifläche Speicherstraße Ecke Lagerstraße als möglichen Standort benannt; diese ist nach unseren Informationen im Eigentum der WGS und schon deshalb gut geeignet, weil sie bereits eingezäunt ist. Unsere Idee ist ferner, dass sich Hundehalter zusammenschließen, um die Hundewiese oder einen Hundeplatz gemeinsam zu pflegen. Ohne Eigeninitiative wird es nicht gehen.“

Die Fraktion ruft in diesem Sinne Hundehalter dazu auf, weitere geeignete Flächen im Stadtgebet vorzuschlagen, und bittet darum, sich u.a. per eMail an die Fraktion (fraktion-ub@schwerin.de) zu wenden.

Quelle: UB


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]