Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zoopädagogik im Nashornstall

Abwechslungsreiches Ferienprogramme auch in Woche zwei

Zoopädagogik im Nashornstall (Foto: Erika Hellmich) Im Nashornstall erfuhren die Kinder aus der Schweriner Kindertagesstätte St. Anna viel über die Breitmaulnashörner „Clara“ und „Limpopo“: wo sie zu Hause sind, dass Nashörner schlecht sehen, dass ihr Nasenhorn sehr begehrt ist und dass sie vom Aussterben bedroht sind. Spielerisch erklärte Zoopädagogin Brunhilde Maschke den Kindern, dass Nashörner zwar schlecht sehen aber dafür sehr gut hören und riechen können. Marla und Dominic wurden mit Ohren, Brille und Nasenhorn ausgestattet und demonstrierten der begeisterten Kindergruppe die Sinnesorgane von Nashörnern. Diese Botschaft kam bei allen Kindern an und wird bleibende Erinnerungen hinterlassen.

Auch in der zweiten Ferienwoche steht ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf dem Ferien – Zoo – Plan. Am 22.07. 2014 steht die tropische Oase des Zoos im Mittelpunkt, am 23.07. lädt Zoomitarbeiterin Brunhilde Maschke zur Veranstaltung „Kunst im Nashornstall“ ein und in der Waldschule dreht sich am 24.07. alles um das Thema „Baumeister Tier“.

Erika Hellmich


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]