Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zu PfingstJazz und Kunst Offen nach Schwerin

Besucher erwarten erstklassiger Musikgenuss rund um das Märchenschloss und spannende Einblicke in Künstlerwerkstätten

Am Pfingstwochenende zeigt sich Schwerin musisch und kunstvoll: Vom 07. bis 09. Juni 2014 lädt der PfingstJazz des Schweriner Kultur- und Gartensommers in die Landeshauptstadt ein. Mit einem dreitägigen Programm verzaubert er unter freiem Himmel mit alten Jazz-Klassikern und aktuellen Swingmelodien. Rund um das märchenhafte Schloss erleben Besucher ein Wandelkonzert im Schlossgarten, den CityJazz in der Altstadt und jazzigen Kunstgenuss im Staatlichen Museum. „Kunst Offen“ heißt es zudem an allen drei Tagen in den Ateliers, Werkstätten, Galerien und Museen in ganz Mecklenburg-Vorpommern. In Schwerin und dem Schweriner Umland können interessierte Gäste rund 300 Künstlern und Kunsthandwerkern über die Schulter schauen.

PfingstJazz

Vladyslav Sendecki gehört zu den „fünf besten Jazzpianisten der Welt“ (New York Village Voice). Foto: V. SendeckiDen Auftakt zu der dreitägigen Veranstaltungsreihe bildet am 07. Juni 2014 der CityJazz. In den Gassen rund um den Altstädtischen Markt kann man an diesem Tag von 18 bis 23 Uhr Jazz-Musik und kulinarische Köstlichkeiten genießen. Atmosphärische Lichtinstallationen tauchen die historische Kulisse der Altstadt in sanftes Licht und bilden den stimmungsvollen Rahmen für diese Veranstaltung. Beim Wandelkonzert am Pfingstsonntag erleben Besucher ab 15.30 Uhr im Burggarten des Schweriner Schlosses die Darbietungen junger Jazz-Ensembles. An malerischen Orten überraschen Jazz-Bands der Hochschule für Musik & Theater Rostock und des Konservatoriums Schwerin mit ihrem jungen und frischen Sound. Stimmungsvoller Höhepunkt ist die Jamsession mit dem „Jazz Composer Ensembles“ und Solist Uwe Steinmetz. Der Eintritt zum Wandelkonzert ist frei. Als Höhepunkt lädt der international renommierte Jazz-Pianist Vladyslav Sendecki am Montag, 09. Juni 2014, um 11 Uhr zu einer Matinée in die Galerie Alte & Neue Meister des Staatlichen Museums Schwerin ein. Sendecki, der als einer der fünf besten Jazzpianisten der Welt gilt, präsentiert Kompositionen seiner aktuellen CD „Solo Pianist at Schloss Elmau“ und führt dabei sein Publikum von Blues zu Jazz – ob kreativ improvisiert oder in klassischen Formen. Der Eintrittspreis von 23 Euro beinhaltet neben dem Konzert einen Besuch der aktuellen Ausstellung „Die Revolution der Romantiker – FLUXUS made in USA“. Tickets für die Matinée sind in der TOURIST-INFORMATION Schwerin (Tel. 0385 5925215) oder im Staatlichen Museum Schwerin (Tel. 0385 5958115) erhältlich.

Kunst Offen

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass zahlreiche Künstler, Kunsthandwerker und Kulturinstitutionen zu Pfingsten ihre Ateliers, Werkstätten, Galerien und Museen für interessierte Gäste und Besucher öffnen. Von Malerei bis Fotografie, von Textilem bis zur Plastik, von der Keramik bis zum Schmuck reicht das Angebot von Kunst Offen. In Schwerin und der Region Mecklenburg-Schwerin präsentieren rund 300 Künstler ihr Angebot. Das Markenzeichen der Aktion – ein knallgelber Schirm über dem Eingang – weist den Besuchern den Weg, oft auch der Duft von Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Neben Einblicken in die Ateliers können sich die Gäste vielerorts auch selbst ausprobieren: An Drehscheiben, Staffeleien und Webstühlen sind Erwachsene und Kinder eingeladen, selbst Künstler zu sein. Zahlreiche Ausstellungen in den Museen ergänzen das Programm. Die Broschüre „Kunst: Offen 2014“ dient als informativer Wegweiser. Sie ist in den Tourist-Informationen sowie bei den teilnehmenden Künstlern der Region erhältlich oder kann unter www.schwerin.info heruntergeladen werden.

Kunst Offen und aktives Naturerlebnis verbindet die geführte ADFC Fahrradtour am 07. Juni 2014. Unter dem Motto „Wohnen und Erholen am Wasser Schwerin“ führt die Tagestour auf dem Sattel des Drahtesels durch die wassernahen Wohngebiete in und um Schwerin. In der Keramikwerkstatt im Ortsteil Wickendorf am Schweriner See erwartet die Radler eine erholsame Pause mit Malerei und Musik. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.schwerin.info.

Stadtmarketing Schwerin


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]