Zwischen Judo-Gold und goldener Stimme

Schwerin im sportlichen und musikalischen Hochgefühl

RBRBWenn es Medaillen im Doppelpack gibt, dann sieht man in Schwerin in der Tat doppelt. Meistens sind es nämlich die Brussig-Zwillingsschwestern, die für sportive Glücksmomente in der Landeshauptstadt sorgen. Hatte Ramona vor fünf Jahren für paralympisches Judo-Gold in Athen gesorgt, so starteten bei den Paralympics 2008 in Peking die beiden Judo-Damen gemeinsam im deutschen Team.

CBUnd die „obligatorischen Medaillen“ ließen sich Ramona B. und Carmen B. vom PSV Schwerin vor Jahresfrist nicht nehmen: Es gab Silber sowie Bronze.
Anfang Juli fanden nun die Europameisterschaften im Judo im ungarischen Debrecen statt und Ramona sowie Carmen toppten ihr Peking-Ergebnis sogar. Ramona wurde Europameisterin, Carmen erkämpfte die Vize-Europameisterschaft. Auf die beiden Schwestern ist eben Verlass.

Verlass ist eben so auf Abi Wallenstein. Der „King of Blues“ wird am Freitag, 10.Juli, zwar nicht in seinem Schweriner „Wohnzimmer“, im „Speicher“ (in dem er zu den aktiven Stamm-Gästen gehört) auftreten:
… Dafür wird man um 19.30 Uhr im Garten des Schleswig-Holstein-Hauses fündig. Hier wird Abi seine Fans begeistern.

BummiAWKÜbrigens: Begeisterung pur gab es beim großen Sportfest der Schweriner Kitas im Stadion am Lambrechtsgrund. Mehr als eintausend kleine Sportskanonen aus Kindertagesstätten der Landeshauptstadt wetteiferten um gute Ergebnisse und viel Spass. Im Mai hatten die Wismarer „Olympioniken von übermorgen“ im dortigen Kurt-Bürger-Stadion bei der Bummi-Olympiade klasse Leistungen erzielt. War in Wismar der Bummi-Bär Glücksbringer für die kleinen Athleten, so war es in Schwerin Nashorn Limpopo!

Weniger Glück, dafür um so mehr Können werden die „Schelfoniker“ bei ihrem Sommerkonzert am 12.Juli um 17.00 Uhr in der Schelfkirche Schwerin offenbaren. Unter anderem stehen Werke von Mendelssohn Bartholdy, von Bach, von Grandjany und von Warlock auf dem Programm.

Musikalisch geht es natürlich an diesem Wochenende auch auf dem BUGA-Gelände zu: „Viele Störche und noch mehr Musik“ heißt es dort … Zum Jahr der Biosphärenreservate präsentieren sich die 15 deutschen Biosphärenreservate mit einer Gemeinschaftsausstellung auf der Bundesgartenschau in Schwerin.

BUGAVom 6.Juli bis 12. Juli betreut das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg die Schau und bringt viele Partner aus der Prignitz mit. An sechs Tagen stellen die Kommunen im Biosphärenreservat ihre touristischen Angeboten vor. Dabei soll richtig viel gesungen werden.
Ansonsten darf frau/man viel „Pracht und Vielfalt“ in der Blumenhallenschau bewundern.

Auch am Schlossgarten (Gelände hinter der Freilichtbühne) wird es spannend. Es gibt eine meisterliche Offensive auf der „Straße des Handwerks“.

SFUnd die Schlossfestspiele auf dem Alten Garten gehen in die nächsten Runden …

mic/pm

F.: mic (5), Veranstalter (1), Silke Winkler/Staatstheater (1)

_

PS: Bei Regen findet das Abi Wallenstein-Konzert am 10.Juli doch in dessen Schweriner „Wohnzimmer“, also im Speicher, statt …


Produkttipps

Nach oben scrollen