Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

1. Brevet des Schweriner-RV

17 Radfahrer aus verschiedenen Bundesländern begaben sich auf 206 km lange Tour

Über 206 km wurden beim 1. Brevet des Schweriner RV gefahren.Am 21. Mai hießen die Mitglieder des Schweriner Radsportvereins alle interessierten Radfahrer zum „1. Brevet Schwerin“ willkommen. Zur Einstimmung auf die als Brevet ausgeschriebene, 206 km lange Tour, bei der verschiedene Kontrollpunkte auf einer Route nach Karte oder GPS angefahren werden, gab es zum Wachwerden einen Kaffee sowie eine kleine Reiseverpflegung. Pünktlich um 8 Uhr erfolgte dann nach einer kurzen Erläuterung über Gefahrenstellen und Wettervorhersage der Start durch den vorsitzenden des Vereins Christian Holz. Es machten sich 17 Starter auf die Strecke, die von Schwerin über Pampow durch die Lewitz nach Parchim führte. Von der dortigen Kontrollstelle ging es weiter über Stolpe, Siggelkow, Lübz nach Goldberg. Nach der zweiten Kontrolle führte die Route über Dobbertin, Dabel, Demen, Leezen zurück nach Schwerin.

Die teilnehmenden Fahrer dieser speziellen Ausdauerdisziplin kamen neben lokalen Radsportlern auch aus verschiedenen Bundesländern, u.a. Schleswig Holstein und Niedersachsen. Der grundlegende Tenor der Teilnehmer war „sehr empfehlenswert, tolle Streckenführung sowie Landschaft und für 2017 unbedingt im Kalender anstreichen“. Laut Christian Holz war die Veranstaltung für den Radsport in MV und auch für den Verein ein voller Erfolg und er verwies auch auf die noch in diesem Jahr stattfindende RTF inkl. Radmarathon am 28.08.2016. Termine und Ausfahrten sind auch einsehbar unter www.schweriner-rv.de

 

ch


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]