23-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Grund: allgemeine Angst vor der Polizei

Weststadt – Bei einer allgemeinen Polizeikontrolle am Sonntagmorgen widersetzte sich ein BMW-Fahrer am Bürgermeister-Baade-Platz der Anhalteaufforderung einer Funkstreifenwagenbesatzung. Der 23-jährige Fahrer des BMW gab daraufhin unvermittelt Gas und flüchtete über den Obotritenring bis in die Kleingartenanlage Hopfenbruchweg. Da dies eine Sackgasse ist, ließ er seinen PKW zurück und flüchtete zu Fuß auf den Bahngleisen Richtung Gadebusch. Der Mann wurde schließlich an der Brücke Büdnerstraße gestellt. Er war weder alkoholisiert noch wurde nach ihm gefahndet. Die kurze Flucht erklärte er mit allgemeiner Angst vor der Polizei.


Produkttipps

Nach oben scrollen