Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

61-jähriger Mann von Jugendlichen ausgeraubt

Polizei bitte um Hinweise aus der Bevölkerung

Schwerin – Ein 61-jähriger Schweriner wurde am Samstagmorgen gegen 06:00 Uhr Opfer eines Raubes. Der Geschädigte befand sich in der Hamburger Alle auf dem Heimweg, als ihm vier Jugendliche im scheinbaren Alter von etwa 14 Jahren entgegenkamen. Zunächst sprachen ihn die Tatverdächtigen an und baten um etwas Geld. Dann bedrängten und schubsten sie das Opfer. Hierbei raubten sie ihrem Opfer die Geldbörse. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer blieb unverletzt, jedoch entstand Ihm ein geringer Sachschaden.

Die Polizei bitte um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Schwerin unter der Telefonnummer 0385 / 5180 1560, Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]