Anne Frank – Eine Geschichte für heute

ausgestellt im Schweriner Dom

Nachdem die internationale Wanderausstellung bereits in mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns zu sehen war, kommt sie vom 1.Juni bis zum 3. Juli nun auch in die Landeshauptstadt – in den Schweriner Dom.
Auf über 30 thematisch geordneten Bild- und Texttafeln wird die Geschichte des Holocaust aus der Sicht des jüdischen Mädchens Anne Frank und ihrer Familie erzählt.
Die Lebensgeschichte von Anne, ihre dem Tagebuch anvertrauten Gedanken, Gefühle und Träume, ergänzt durch persönliche Geschichten weiterer Zeitzeugen, formieren sich zur Zeitgeschichte. Die Vergangenheit aus Fakten und Daten erhält eine menschliche Dimension und wird als konkrete Lebenserfahrung nachvollziehbar.
Die Ausstellung richtet sich vor allem an junge Besucher, wird aber zweifellos für alle Altersgruppen Anregung geben zu intensiven Gesprächen und eigenem Nachdenken. Denn sie regt einerseits an, sich mit der Geschichte des eigenen Ortes in der Zeit des Nationalsozialismus zu beschäftigen. Das wird unterstützt durch Informationstafeln, die der Verein für jüdische Geschichte und Kultur in Mecklenburg und Vorpommern e. V. gestaltet hat und in die ebenfalls im Dom zu sehen sind.
Anregung zum Gedankenaustausch gibt es aber auch durch die Einbeziehung heutiger Erfahrungen und Ereignisse in das Ausstellungskonzept. So wird
deutlich gemacht, dass das Zusammenleben in unser Gesellschaft noch stärker als in der Vergangenheit geprägt ist durch kulturelle, ethnische, religiöse und weltanschauliche Unterschiede. Der respektvolle Umgang mit ihnen muss von allen Menschen lebenslang gelernt werden. Aber Diskriminierung, Ausgrenzung oder brutale Verfolgung von Fremden und Andersdenkenden sind auch heute noch erklärte Ziele bestimmter politischer Gruppen. Intoleranz, Gewalt, Ausgrenzung und Rassismus spielen in unserem Alltag unübersehbar eine Rolle.
Die Ausstellung will für diese und ähnliche Fragen sensibilisieren und zugleich auch aktivieren.
Eröffnet wird die Ausstellung am 1. Juni um 15.00 Uhr durch den Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Gottfried Timm. Eine
Einführung in die Ausstellung wird der Deutschland-Beauftragte des Anne-Frank-Hauses Amsterdam, Thomas Heppener, geben.
Eine musikalische Einstimmung in die Veranstaltung erfolgt durch das Rohrbläserquartett des Konservatoriums Schwerin.
Bis zum 3. Juli kann die Ausstellung täglich von 10 bis 17 Uhr, sonntags von 12 bis 17 Uhr, besucht werden.

Die toten Mädchen vom Dreesch. Schwerin-Krimi: Nora Graf 2
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lais Puzzle Schwerin 1000 Teile
Preis: € 32,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Soundlogo for Buga 2009 Schwerin
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top