Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bei Fernweh bitte melden – Freiwilligendienste im Ausland

Der DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern vermittelt kurzfristig im Rahmen eines Freiwilligendienstes noch jeweils eine Einsatzstelle in Ghana, Polen und der Ukraine.

Im September 2010 geht es bereits los. Also sei schnell und bewirb dich:

Freiwilligendienst in Ghana– wenn Du zwischen 18 und 28 Jahre alt bist,
– gern mit Menschen zusammen arbeitest,
– Interesse an fremden Kulturen hast,
– deinen Horizont erweitern willst
– und dich für ein Jahr sozial engagieren möchtest.

Wir bieten Dir interessante Erfahrungen, Unterkunft und Verpflegung sowie ein Taschengeld. Dein Freiwilligendienst kann in sozialen Studiengängen und Ausbildungen als Praktikum oder Wartezeit angerechnet werden.

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, bewirb dich bei uns!

DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Stefan Beutel
Wismarsche Straße 298
19055 Schwerin

Email:   s.beutel@drk-mv.de
Telefon: 0385-59147-59 oder 0385-59147-40

Internet: http://www.drk-mv.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]