Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Die Kanaren – Ein lohnenswertes Reiseziel für Ornithologen?

Vortrag zur Vogelwelt der Kanaren am 1. Dezember in der Naturschutzstation Schwerin

Ein zur Ordnung der Regenpfeiferartigen gehörender und auf den kanarischen Inseln vorkommender Triel (aufgenommen auf Fuerteventura). Foto: © Dr. Horst Zimmermann

Ein zur Ordnung der Regenpfeiferartigen gehörender und auf den kanarischen Inseln vorkommender Triel (aufgenommen auf Fuerteventura).
Foto: © Dr. Horst Zimmermann

Zu einer multimedialen Reise in die Vogelwelt der Kanarischen Inseln lädt der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 1. Dezember um 18 Uhr in die Naturschutzstation Schwerin ein. Der in der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern (OAMV) und im NABU Mecklenburg-Vorpommern aktive Ornithologe Dr. Horst Zimmermann wird über seine Beobachtungen der Vögel auf den Kanaren berichten.

„Die Vogelwelt der Kanaren ist vielfältig und interessant. Es gibt eine Reihe von Vogelarten und Unterarten, deren Heimat nur die Kanaren oder sogar nur eine einzige kanarische Insel ist“, so Dr. Zimmermann, der die Inseln mittlerweile bereits mehrfach für ornithologische Beobachtungen und Exkursionen besucht hat. „Außerdem sind auf den Kanarischen Inseln einige Vogelarten beheimatet, die in Europa ausgestorben oder zumindest sehr selten sind. Insofern sind die westlich von Afrika gelegenen Inseln durchaus ein lohnendes Urlaubsziel für Ornithologen“, ist der Vogelexperte überzeugt.

Eintritt zum Vortrag: 3 Euro bzw. 2 Euro für NABU-Mitglieder
Infos und Anmeldung: Naturschutzstation Schwerin, Tel.: 0385-477 33 744, E-Mail: naturschutzstation@nabu-mv.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]