DIE LINKE: Fraktion schlägt Marleen Janew als Stadtpräsidentin vor

Die Fraktion DIE LINKE in der Stadtvertretung Schwerin hat auf ihrer heutigen Sitzung einstimmig die Stadtvertreterin Marleen Janew für die Wahl als Stadtpräsidentin vorgeschlagen.

Dazu Fraktionschef Gerd Böttger:
“Wir haben uns als Fraktion zweimal hintereinander an das Prinzip gehalten, dass die stärkste Fraktion das Vorschlagsrecht für dieses Amt inne hat. Die CDU hat diese Chance verspielt und das Amt nach dem Rücktritt von Andreas Lange mit einem Ansehensverlust und damit einen Schaden für die Landeshauptstadt hinterlassen.
Mit Marleen Janew haben wir ein gutes personelles Angebot. Sie hat in ihrer Eigenschaft als 1. Stellvertreterin des Stadtpräsidenten bewiesen, dass sie die Stadtvertretung nach innen und außen würdig vertreten kann.“


Produkttipps

Nach oben scrollen