Großer Dreesch: LKW verursacht Auffahrunfall

Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt

Keine Verletzten aber einen vierstelligen Sachschaden verursachte ein LKW-Fahrer gestern Mittag auf Höhe der Kreuzung B 106/Ludwigsluster Chausse. Wegen eines mit Blaulicht vorbeifahrenden Rettungswagens, mussten zwei PKW ihre Fahrt drosseln. Der 61-Jährige Brummi-Fahrer bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den vor ihm befindlichen Opel auf, woraufhin dieser noch in den zweiten PKW geschoben wurde.

Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Fahrzeuge waren aber noch fahrbereit und konnten den Unfallort eigenständig verlassen. Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise alle unverletzt.

Scroll to Top