Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Hoog salln se läben!

Letzter Kinoabend zum 90. Geburtstag der Fritz-Reuter-Bühne am 1. April im Konzertfoyer

„De Pechvagel“ mit Bruno, Egon und Doris (Rudolf Korf, Hans-Jürgen Plust und Sigrid Schütz)

Die Inszenierung „De Pechvagel“ der Fritz-Reuter-Bühne des Mecklenburgischen Staatstheaters nach dem Lustspiel „Ein Hahn im Korb“ von Alexander Kent wurde 1988 für das Fernsehen der DDR aufgezeichnet. Am 1. April 2017 wird diese Aufzeichnung beim letzten der drei Kinoabenden anlässlich des 90. Geburtstages der niederdeutschen Bühne um 19.30 Uhr im Konzertfoyer des Staatstheaters noch einmal über die Leinwand flimmern.

Endlich ein eigenes Auto unter dem Achtersten! „De Pechvagel“ entführt in eine Zeit, als das noch die Erfüllung eines oftmals sehr lang gehegten Traumes bedeutete. Bruno und Egon (Rudolf Korf und Hans-Jürgen Plust) haben sich einen cleveren Plan überlegt: Sie kaufen den gebrauchten Saporoshez einer Bekannten und nutzen ihn gemeinsam. Dumm nur, dass keiner von beiden einen Führerschein hat, denn die Fahrlehrerin Gisela (Anke Korf-Neumann) hat ihren Mann Bruno eiskalt durch die Prüfung rasseln lassen und Egons Fahrprüfung steht erst noch an. Trotzdem macht er schon mal eine kleine Spritztour. Dabei gerät ihm der Hahn Pipin, de Flietige vor die Räder, das innig geliebte Tier der aufdringlichen Witwe Elvira Fielitz (Marga Heiden). Natürlich davon darf das keinesfalls herauskommen, schließlich sollte auch der Autokauf geheim bleiben! Gar nicht so einfach mit diversen nervösen Fahrschülern und einer aufgebrachten Hahnenbesitzerin im Haus.

Die Regie bei der Inszenierung „De Pechvagel“ führte Knut Degner. In weiteren Rollen zu sehen sind Jutta Breu, Eberhard Bremer, Sigrid Schütz, Andreas Auer und Anke Moll.

Kartentelefon: 0385 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de; www.mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]