Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Interreligiöser Dialog: „Weißt du wer ich bin?“

11. Begegnungsnachmittag der Religionen am 9. Oktober im Bernhard-Schräder-Haus

Altstadt (raib). Zum 11. Begegnungsnachmittag der Religionen unter dem Motto „Weißt du wer ich bin?“ lädt der Interreligiöse Dialog der Landeshauptstadt Schwerin am Sonntag, 9. Oktober, um 16.00 Uhr in das Bernhard-Schräder-Haus ein. „Es ist eine gute Tradition, dass in jedem Jahr eine andere Religionsgemeinschaft diesen Begegnungsnachmittag ausrichtet. Nachdem im vergangenen Jahr der Islamische Bund Schwerin e.V. das sehr erfolgreich und mit großem Engagement durchgeführt hat, ist in diesem Jahr die russisch-orthodoxe Gemeinde Schwerin mit Priester Dionysij Idawein der Ausrichter.“, sagt Rudolf Hubert, Moderator des Interrelígiösen Dialoges der Landeshauptstadt Schwerin.

Auch dieses Mal erwartet die Besucherinnen und Besucher ein ansprechendes Programm. Sie haben die Möglichkeit, orthodoxe Kirchenmusik zu hören, es wird thematisch gearbeitet und ein Workshop zu Schmetterlingen stehen auf dem Programm. Bei einer gemeinsamen Mahlzeit, bei der die Repräsentanten der Religionen ein Segenswort sprechen, stehen dieses Mal russische Spezialitäten auf dem Programm. Außerdem besteht wieder die Möglichkeit zur Kaligrafie und es gibt ein Märchen aus 1001ner Nacht. Interessenten sind zum Begegnungsnachmittag herzlich eingeladen. Dem Interreligiösen Dialog gehören die Evangelischen Kirchen, die katholische Propsteigemeinde St. Anna, die Jüdische Gemeinde, die russisch-orthodoxe Gemeinde, der Islamische Bund Schwerin e.V. und das Islamische Zentrum Schwerin e.V. an.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]