Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Justizministerin besuchte Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Schwerin

Kuder: „Arbeit der Kirchen und Religionsgemeinschaften ist für Mecklenburg-Vorpommern unverzichtbar“

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU), auch zuständig für Kirchenangelegenheiten, besuchte den Neubau der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Schwerin. „Es ist gut, dass 100 Gemeindemitglieder auf dem Großen Dreesch in Schwerin einen Ort haben, an dem sie ihre Religion ausüben können, an dem sie sich verstanden und heimisch fühlen. Jeder Mensch sucht in neuen Umgebungen Vertrautes, das die Hoffnung aufrecht hält. Diesen Umstand sollten wir mit unserem toleranten und demokratischen Verständnis nutzen, um mitzuhelfen, ausländische Mitmenschen besser integrieren zu können“, sagte Ministerin Kuder, die auch für Angelegenheiten der Kirchen und Religionsgemeinschaften zuständig ist.

„Die Arbeit der Kirchen und Religionsgemeinschaften ist für Mecklenburg-Vorpommern unverzichtbar. Viele Gemeinden sind für Nicht-Christen offen. Viele Gemeindemitglieder engagieren sich ehrenamtlich im gesellschaftlichen Leben im Kampf gegen den demografischen Wandel. Das habe ich auf meiner Adventstour 2012 erlebt. Der Besuch in der Russisch-Orthodoxen Gemeinde Schwerin so kurz nach dem orthodoxen Weihnachtsfest hat die Tour abgerundet“, so die Justizministerin, die sich vom Priester der Russisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats in Deutschland, Dionisij Idavain, das Holzgebäude auf dem Schweriner Dreesch zeigen ließ.

Am Nachmittag hatte Justizministerin Uta-Maria Kuder die Sternensinger zu Gast. Seit mittlerweile sechs Jahren segnen Schweriner Kita-Kinder das Ministeriumsgebäude.

Quelle: JM MV


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]