Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

KKH-Lauf in Schwerin auf der Zielgeraden

Teamläufern winkt Prämie

© Kaufmännische Krankenkasse Schwerin (KKH) – Der Countdown läuft! Neun Tage vor dem KKH-Lauf in Schwerin – dem beliebten Laufevent für Einsteiger und ambitionierte Amateurläufer – erinnert die KKH Kaufmännische Krankenkasse an die letzte Gelegenheit zur Online-Anmeldung. Noch bis Dienstag, 10. Juni 2014, können sich interessierte Freizeitläufer unter www.kkh.de/lauf anmelden. Schnell sein lohnt sich, denn die ersten 1.000 Teilnehmer erhalten ein Läufer-T-Shirt gratis. „Schon jetzt haben sich etliche Starter angemeldet“, freut sich Ronny Schomann von der KKH in Schwerin. „Die steigenden Teilnehmerzahlen zeigen uns, dass immer mehr Schweriner Interesse daran haben, sich mit dem Laufsport fit zu halten. Das ist eine schöne Rückmeldung für uns.“

Der KKH-Lauf am 14. Juni am Burgsee wird um 11 Uhr offiziell eröffnet. Je nach Lust und Laune, Alter und Trainingsstand sind verschiedene Strecken und Disziplinen im Angebot – Laufen, Walking und Nordic Walking. Besonderes Bonbon für Kindergärten, Schulen und Firmen oder Vereine: Den drei teilnehmerstärksten Teams mit mehr als 20 Läufern winken jeweils 500, 300 und 200 Euro für ihr gesundheitsbewusstes Verhalten. „Mit dem KKH-Lauf wollen wir Alt und Jung zu mehr Bewegung motivieren“, erläutert Ronny Schomann. „Dabei geht es nicht um Bestzeiten, sondern um Freude an der Bewegung und den Wunsch, seinem Körper Gutes zu tun.“

Teilnehmer können beim 1,9 km Einsteiger-Lauf sowie beim 7,6 km Fitness-Lauf an den Start gehen, die Jüngsten beim 350 m Bambini- und 950 m Schüler-Lauf. Daneben erwartet Teilnehmer und Zuschauer ein buntes Rahmenprogramm mit Showeinlagen, Talkrunden, Mitmach- und Gewinnaktionen. Als Hauptpreis winkt eine TUI Wellness- und Gesundheits-Reise für zwei Personen mit einem Verwöhn-Aufenthalt im Das Ahlbeck Hotel & Spa am Strand von Usedom.

Nachmeldungen zum KKH-Lauf in Schwerin sind am Veranstaltungstag vor Ort möglich.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]