Liebe Redaktion

Liebe Redaktion, leider weiß ich keine andere Lösung, als Ihnen einige Fotos aus meiner Umgebung zu senden. Ich finde, diese Bilder sprechen für sich.

Es wäre sehr schön, wenn Sie sich dieses Themas in einer Ihrer nächsten Ausgaben annehmen würden. Für mich ist es einfach schrecklich, wenn ich aus meinem Fenster schaue und sehe, mit welcher FotoGleichgültigkeit einige Feldstädter ihren Müll entsorgen. Die Abfälle werden nicht in die dafür vorhandenen Mülltonnen getan, sondern einfach neben sie abgelagert. Was später damit passiert, ist den meisten wohl egal und es kümmert sie auch gar nicht. Ob mancher durch diese Fotos aufgerüttelt und – das wäre das Beste – zur Vernunft gebracht werden kann? Wir alle wollen doch, dass die Feldstadt, in der wir leben, ihr freundliches Aussehen behält und immer einladender wird. Eine saubere Umgebung macht auch das Wohnen selbst angenehmer und hinterlässt bei Besuchern Eindrücke, die noch lange positiv nachwirken.
Silvia Kaddatz


Produkttipps

Nach oben scrollen