Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ministerin Hesse startet „Nationale Lenkungsgruppe Impfen“

Impfquote bei Schulanfängern bereits bei 95 Prozent

Gesundheitsministerin Birgit Hesse hat am Montag die Nationale Lenkungsgruppe Impfen in Schwerin gegründet. Ziel der Lenkungsgruppe ist es, die Impfraten in Deutschland deutlich zu erhöhen. „In Mecklenburg-Vorpommern haben wir sehr hohe Impfraten. So sind zum Beispiel 96 Prozent aller Schulanfänger gegen Mumps, Masern und Röteln geimpft. Um solche hervorragenden Werte in ganz Deutschland zu erzielen ist es notwendig, Aufgaben und Zielsetzungen der Bundesländer zu koordinieren und gemeinsam zu erarbeiten“, sagte Hesse bei der Gründungsveranstaltung.

Für die meisten Menschen sind die Argumente pro Schutzimpfungen so offensichtlich, dass Impfen zur Normalität geworden ist. Gerade die Impfquoten bei den Schulanfängern steigen kontinuierlich. „Gemeinsam mit Brandenburg erreicht Mecklenburg-Vorpommern als einziges Bundesland die von der WHO geforderten 95 Prozent, die zur Eliminierung von Masern, Mumps und Röteln führen sollen“, so Hesse. „Aber zwei Bundesländer und eine Altersgruppe machen Deutschland noch zu keinem Ort der Impf-Glückseligen. Es gilt, den Impfschutz von Jugendlichen und Erwachsenen zu verbessern.“

Eine wichtige Stütze für verbreitetes Impfen ist der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) – gerade wenn es um die Absicherung der Schuluntersuchungen oder die Schutzimpfungen von Asylbewerbern geht. Deshalb ist es wichtig, den ÖGD bundesweit zu stärken.

Ministerin Hesse, die in diesem Jahr den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz aus Bund und Ländern einnimmt, hatte bereits angekündigt, sich gemeinsam mit ihren Amtskolleginnen und –kollegen aus Bund und Ländern dafür stark zu machen, den Öffentlichen Gesundheitsdienst stärker als bislang in den Fokus der Gesundheitspolitik zu rücken.

 

Quelle: Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]