OB-Kandidat Silvio Horn beendet Tour durch Sozius-Einrichtungen

„Stadt sollte Anteile am Unternehmen behalten“

 

Dr. Sabine Bank und Silvio Horn vorm Hospiz am Aubach (Foto UB)Am Freitag vergangene Woche hat OB-Kandidat Silvio Horn seine Tour durch die Pflegeeinrichtungen der Sozius GmbH beendet. Auch dem Hospiz am Aubach hatte Horn gemeinsam mit seiner Fraktionskollegin und Palliativmedizinerin Dr. Sabine Bank einen Besuch abgestattet und sich vor Ort informiert. „Ich bin sehr angetan von den guten räumlichen Bedingungen und dem Engagement der Mitarbeiter. Die Bewohner haben mir in vielen Gesprächen versichert, gerne in den Einrichtungen zu wohnen. Ich habe nicht nur viele interessante Begegnungen gehabt, sondern auch wertvolle Anregungen und Hinweise bekommen. Der Besuch des Hospizes aber hat mich besonders beeindruckt“, sagte Horn.

Wichtig sei ihm, die Gehwege um die Einrichtungen in einem tadellosen Zustand zu bringen, damit die noch mobilen Bewohner der Heime wenigstens bei Spaziergängen in der unmittelbaren Umgebung sicher unterwegs sein können. „Insbesondere um die Lankower Einrichtung „Am Mühlenberg“ muss der Gehweg einschließlich der Querung der Gadebuscher Straße verbessert werden. Es ist für die Bewohner ansonsten nicht möglich, sich gefahrlos mit dem Rollator oder Rollstuhl zu bewegen.“ Nach dem Besuch der Einrichtungen sei für Horn noch klarer geworden, dass die Stadt Gesellschafter von Sozius bleiben sollte, denn so könne die Stadt ihre soziale Verantwortung am besten wahrnehmen.

 

Wer mit dem OB-Kandidaten Silvio Horn ins Gespräch kommen will, beachtet die folgenden Termine in dieser Woche:

Dienstag, 16.8.2016:

– 11:00 bis 13:00 Uhr: Infostand Dreescher Markt
– 13:30 bis 15:00 Uhr: Besichtigung Kita Igelkinder
– 15:00 bis 17:00 Uhr: Infostand Keppler Passage, Eingang Hamburger Allee
– 17:00 bis 18:00 Uhr: Besichtigung Spielplatz im Quarree Max-Reichpietsch-Str./Andrej-Sacharow-Str./Von-der-Schulenburg-Str. + Anwohnergespräche

Freitag, 19.8.2016:

– 9:00 bis 11:00 Uhr: Infostand Hansecenter, Güstrower Straße
– 11:00 bis 12:00 Uhr: Einweihung Berliner Platz
– 13:00 bis 14:00 Uhr: Lebenshilfeverein e.V. (Lankower Str. 9), gemeinsam mit Angelika Stoof (Vors. Behindertenbeirat)
– 14:00 bis 16:00 Uhr: Infostand Marienplatz (vor Sparkasse)

Samstag, 20.8.2016:

– 10:00 bis 13:00 Uhr: Infostand Marienplatz (vor Sparkasse)
– 15:00 bis 16:00 Uhr: Rundgang/Zaungespräche in der Gartensparte Heidensee

 

Quelle: UB

Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Die toten Mädchen vom Dreesch. Schwerin-Krimi: Nora Graf 2
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top