Ossi Kult-Car wird 60.

Er läuft und läuft und läuft, der VW Käfer. Ein Slogan aus den Altbundesländern der 60ziger Jahre – Er läuft und läuft auch heute noch, der Trabant.

© P. Bohne

Schwerin (pb): Seine Wiege stand im sächsischen Zwickau, geboren wurde der Kleine mit Duroplast-Karosserie und Zweizylinder Zweitaktmotor im Jahr 1957. Heute feiert der Trabi – auch Plastebommer oder Kugelporsche genannt, seinen 60. Geburtstag.
Seine Vorfahren waren F8, F9 und der P70. Während der F9 dann in Eisenach als Wartburg 311 (Dreizylinder Zweitaktmotor, 900 ccm, 38 PS seine Fortsetzung fand, wurde in Zwickau am 07. November 1957 der Trabant P50 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Frontantrieb, luftgekühlter Zweizylinder Zweitaktmotor, 18 PS, Duroplast-Karosserie. Serienanlauf war dann im Sommer 1958 am 10. Juli. Verkaufspreis: 7.450,- Mark. Über die Jahre wuchs seine Leistung von 18 PS über 20, 23 bis hin zu 26 PS, mit dem „Herzschrittmacher“-Triebwerk dann sogar auf 40 Viertakt-PS. Gerettet hat ihm diese Leistungssteigerung aber auch nicht mehr. Am 30. April 1991 lief der letzte Trabant in Zwickau vom Band, ein pinkfarbener Universal.

Mehr zum Trabant:  www.autoreport-pb.de

Gruß allen Trabi-Fahrern – ihr seit die härtesten! Peter Bohne, Schwerin

 

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top