Randalierer in Schwerin in Gewahrsam genommen

In der Nacht zu Sonntag randalierte ein 19-Jähriger in der Schweriner Weststadt.

Er weckte die Bewohner eines Hauses durch Sturmklingeln und Herumbrüllen. Außerdem schlug er eine Scheibe der Hauseingangstür ein. Er lief um das Haus herum und schlug hier eine Lampenabdeckung kaputt.
Die gerufene Polizei versuchte den Mann zu beruhigen, was allerdings nicht gelang. Er griff die Beamten an und beleidigte sie massiv. Die Beamten nahmen den jungen Randalierer in Gewahrsam. Ihm drohen nun strafrechtliche Konsequenzen wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Eine Atemalkoholprobe ergab über 1,8 Promille. Außerdem gab der Mann an Drogen konsumiert zu haben. Er musste die Nacht im Gewahrsam der Polizei verbringen. Die Kripo ermittelt nun gegen den 19-Jährigen.

Niels Borgmann


Produkttipps

Nach oben scrollen