Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Schiller Feiern“ in Schwerin und Hamburg

„Schiller Feiern“ in Schwerin und Hamburg am 12. Juni im werk3 und am 12. Juli beim Kaltstart-Festival

Am 12. Juni 2010 zeigt das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin zum letzten Mal in dieser Spielzeit den werk3-Abend „Schiller Feiern“ um 20.30 Uhr in der kleinen Spielstätte in der Friedrichstraße.

Schiller FeiernWer diese Gelegenheit verpasst oder nach acht Vorstellungen im werk3 auf die Inszenierung in einem anderen Umfeld gespannt ist, kann „Schiller Feiern“ am 12. Juli 2010 um 18 Uhr beim diesjährigen „Kaltstart-Festival“ in Hamburg im Haus III&70 erleben. Zwei Wochen lang werden über 40 junge Theatergruppen Hamburg unsicher machen und die Bühnen in und um das Schanzenviertel stürmen. Bereits am Eröffnungsabend können die Zuschauer mit „Schiller Feiern“ die rasend musikalische Szenenfolge zwischen Liebe, Kabale und verrockten Räubern des Mecklenburgischen Staatstheaters erleben.

Drei SchauspielerInnen und ein fremdländischer Musikus untersuchen mit neuester werk3-Technologie herausragende Figuren aus der Schillerschen Gedankenwelt. Es stellt sich die Frage nach Schicksalsglaube oder Selbstbestimmung, nach dem Weltveränderungswillen oder dem Fatalismus im Stürmen und Drängen. Ernsthaft und lustvoll, berührend und schrill rauscht dieser besondere Abend über die Bühne.

Schiller FeiernWas 2009 unter dem Motto „Hier braut sich was zusammen“ begonnen hat, wird 2010 unter dem Titel „KALTSTART Hamburg 2010 – United Nations of Performing Arts“ weiter geführt: Vier Festivals, die für vier Bereiche des Nachwuchstheaters stehen, bilden eine Plattform und damit das größte Nachwuchstheatertreffen im deutschsprachigen Raum. Mittlerweile ist das „Kaltstart“ aufgrund seiner Erfolgsgeschichte so gewachsen, dass spezielle Festivalbereiche für studentische und freie Theatergruppen eingeführt wurden. Die Sektion „Kaltstart Pro“ besteht ausschließlich für professionelle Theaterproduktionen.

Nina Heinrich

Fotos: Silke Winkler


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]