Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Schloss im NDR Fernsehen

„Wie geht das? Regieren im Schweriner Schloss | 600 Zimmer für Parteien, Petermännchen und Pausensnack“

Über 600 verschiedene Räume, 11 Geschosse, 15 Türme, 24 Schornsteine: Das Schweriner Schloss ist nicht nur das „Neuschwanstein des Nordens“, sondern auch ein über 1000 Jahre alter Bau der Superlative. Allein der Strombedarf des Schlosses ist gigantisch: Eine Million Kilowattstunden braucht das Schloss im Jahr. 24.000 Meter Datenkabel vernetzen die alten Mauern mit der Welt. Sieben Kuratoren betreuen die Sammlungen des Museums auf drei Etagen. Eine ganze Brigade von Gärtnern pflegt den 250.000 Quadratmeter großen Garten und jedes Mal, wenn die Abgeordneten des Landtags ihre Sitzungswochen beginnen, checkt der Sprengstoffhund des LKA jede Ecke des Prunkbaus.

Seine heutige Gestalt hat das Schloss in den 14 Jahren zwischen 1843 und 1857 erhalten, aber gebaut wird immer (noch). Und das stellt die derzeitigen „Schlossherren“ mitunter vor enorme Herausforderungen: Für den neuen Plenarsaal des Landtags mussten 375 Tonnen Beton entfernt und an anderer Stelle ein Gegengewicht geschaffen werden – andernfalls würde das Schloss das Gleichgewicht verlieren, denn es steht auf Pfählen im Schweriner See.

Hinter den Kulissen läuft der Schossalltag – für Besucher unsichtbar- wie ein gut geölter Mechanismus, in dem Politiker, Gastronomen, Hausmeister, Museumsangestellte, Gärtner und Pastor sich den Herausforderungen des alten Gemäuers Tag für Tag gemeinsam stellen.

„Wie geht das? Regieren im Schweriner Schloss | 600 Zimmer für Parteien, Petermännchen und Pausensnack“ am Mittwoch, 21. Juni 2017 um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]