Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Sternwarte feiert 50. Geburtstag

Festwoche mit Fachvorträgen, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen und Konzerten

Mit Sternenbeobachtungen, Fachvorträgen, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen und Konzerten begeht die Schweriner Sternwarte in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Höhepunkt ist eine Festwoche vom 5. bis zum 11. Oktober 2012, kündigte die Leiterin des Kulturbüros und der Volkshochschule Marita Schwabe an. Bereits am Freitag öffnete die  Ausstellung „Sternzeichen“ mit Bildern, Aquarellen und Zeichnungen von Susanne Haun, Petra Rau, Kerstin Mempel und Frank Koebsch. Die Ausstellung ist bis zum 3. August geöffnet.

Die Schweriner Sternwarte wurde am 6. Oktober 1962 als Schulastronomischen Station eröffnet und war zu dieser Zeit die erste und einzige Einrichtung ihrer Art im Norden. Seit 1993 ist sie Teil der Volkshochschule. 2009 ging hier das  größte im Selbstbau errichtete Teleskop Deutschlands in Betrieb.

„Die Sternwarte ist für die Landeshauptstadt ein wichtiger außerschulischer Lernort. Hier haben Generationen von Kindern und Jugendlichen astronomisches Wissen und andere naturwissenschaftliche Erkenntnisse erworben“, würdigt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow die regionale und überregionale Bedeutung der traditionsreichen städtischen Einrichtung. Auch für Tagungen, Familienfeiern, Kindergeburtstage, Schul- und Betriebsausflüge wird die Sternwarte gern besucht. Hochzeitspaare können sich unter der Kuppel seit 2009 das Ja-Wort geben.

2011 fanden in der Sternwarte 369 Veranstaltungen mit knapp 7.000 Besucherinnen und Besuchern statt. Kontinuierlich gestiegen sind in den letzten drei Jahren die schulischen Veranstaltungen, an denen im vergangenen Jahr rund 2.400 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Im unteren Teil des Gebäudes befindet sich das Planetarium. Hier wird eine perfekte Illusion des Himmels an die sieben Meter hohe Kuppeldecke projiziert. Bei schönem Wetter lädt die Sternwartenplattform zu einem Blick auf die Stadt ein ein. Der Rundblick mit Schloss, Fernsehturm und Dom  sucht in Schwerin seinesgleichen. In der Kuppel steht das von Werner Reimann im Selbstbau errichtete Teleskop für Sternbeobachtungen bereit. Fünf Referenten des Astronomischen Vereins geben im Planetarium ihr umfangreiches Wissen an Neugierige und Interessierte weiter. Der Unterricht für Schulklassen kann Dienstag und Donnerstag um 09.00, 11.00 Uhr und 13:00 Uhr stattfinden. Beobachtungen sind nach Absprache auch kurzfristig möglich. Extraveranstaltungen zu speziellen Themen sind ebenfalls im Angebot. Auch verschiedene Kinderprogramme (ab 5 Jahren) werden auf Anfrage durchgeführt. Ein Vortragsraum für ca. 20 Personen kann bei Bedarf zusätzlich zur Verfügung gestellt werden.

Programm der Festwoche

Freitag, 05.10. 2012

16.00 Uhr Festveranstaltung
17.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung im Seminarraum
20.00 Uhr Vortrag „Mars – Ziel der Raumfahrt“ und  Beobachtung

Sonnabend, 06.10. 2012  „Tag der Astronomie in MV“

10.00 Uhr Eröffnung (Vorsitzender Astronomischer Verein)
10.15 Uhr Geschichte der Sternwarte
10.30 Uhr Vortrag „Exoplaneten“,  Dr. Sohl
11.30 Uhr Diskussion
13.00 Uhr Vortrag  „Veränderlichenbeobachtung“, Prof.  Pagel
Rahmenprogramm: Sonnenbeobachtung, Ausstellung im Seminarraum

Sonntag, 07.10. 2012

14.30 Uhr Öffentliche Führung (mit Geschichte der Sternwarte)
16.00 Uhr Basteln für Kinder (Sonnenuhr, Mondrechner…)

Montag, 08.10. 2012

19.00 Uhr Schülervortrag und  Sternbeobachtung

Dienstag, 09.10. 2012

19.00 Uhr Fachvortrag und  Sternbeobachtung

Mittwoch, 10.10. 2012

14.30 Uhr Fachvortrag und  Sternbeobachtung

Donnerstag, 11.10. 2012

19.00 Uhr Abschlussveranstaltung mit Konzert im Planetarium und Sternbeobachtung
22.00 Uhr Öffentliche Beobachtung auf dem Klingbergplatz (nur bei klarem Wetter)


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]