Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Sparkasse Sieger im Bankentest

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin gewinnt zum zweiten Mal Focus Money CityContest in Schwerin

(at) – Beim CityContest 2011 des Wirtschaftsmagazins Focus Money und dem Münchner Institut für Vermögensaufbau (IVA) hatte die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin – wie schon im Vorjahr – die Nase weit vorn und wurde zur besten Bank in Schwerin gekürt.

Im Rahmen ihres CityContest testete die Zeitschrift Focus Money auch in diesem Jahr wieder Kreditinstitute auf ihre Angebote und den Kundenservice. Unabhängige Testkäufer haben dafür mehrere Geldinstitute in Schwerin besucht. Dabei gaben sie sich natürlich nicht als Tester zu erkennen, sondern traten als Neukunden auf, die ein breites Spektrum an Beratung wünschten. Besonderen Wert legt Focus Money auf ein strukturiertes und kundengerechtes Vorgehen. Das heißt: Die jeweilige Situation und die Wünsche des Kunden genau erfragen, darauf aufbauend passende Angebote vorstellen und diese verständlich erklären.

Als einziges der getesteten Institute in der Landeshauptstadt schnitt die Sparkasse bei dem bundesweit angelegten Bankenvergleich mit „gut“ ab und landete mit einer Gesamtnote von 2,3 erneut deutlich vor der Konkurrenz.

„Dass keiner unserer Wettbewerber auch nur in einer einzigen Kategorie besser war als wir, spricht für sich. Wir nehmen dieses gute Ergebnis im Interesse unserer mehr als 140 000 Kunden als Ansporn, den Abstand zu halten“, sagte Martina Loock, Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Marienplatz. Gleichzeitig betonte sie, dass die Auszeichnung Verpflichtung ist, auch in Zukunft ein vertrauensvoller und kompetenter Partner für die Kunden zu sein.

Kundenberaterin Kerstin Meerwald führt das gute Abschneiden vor allem auf die strukturierte Beratung mit dem Sparkassen-Finanzkonzept zurück, mit dem der Kundenbedarf systematisch ermittelt werden könne. Grundlage sind dabei die persönlichen und finanziellen Verhältnisse des Kunden sowie die auf sein Vermögen bezogenen Ziele. „Daraus ergibt sich zwangsläufig eine lebensphasenorientierte und keine produktorientierte Beratung“, so Meerwald. Angeboten werde, was der Kunde benötige und was Berater und Kunde gleichermaßen verstünden.

Und so verwundert es nicht, dass Sparkassen-Chef Diedrich Baxmann Tests von Bankdienstleistungen für wichtig hält. „Wer dauerhaft gut sein will, muss sich und seine Prozesse stets auf den Prüfstand stellen“, erläutert Baxmann. Die Sparkasse sei Auftraggeber eigener Tests, bei denen die Produktpalette und die Dienstleistungen der Privatkundenberatung betrachtet werden. Auch deshalb seien Sparkassen so erfolgreich. „Wichtig ist allerdings, dass auch Dritte testen. Wir begrüßen das, denn es erhöht die Objektivität der Ergebnisse“, so Baxmann weiter.

Über den CityContest

Beim CityContest 2011 wurden seit Januar dieses Jahres deutschlandweit in über 250 Städten jeweils große Filialbanken im breiten Privatkundengeschäft im Hinblick auf ihre Beratungsqualität, den Service und die Konditionen untersucht. Für die Beurteilung der angebotenen Finanzdienstleistungen und Produktlösungen sind insgesamt fünf Hauptkriterien maßgebend: Vor- und Nachbetreuung, Atmosphäre, Kundengerechtigkeit, Sachgerechtigkeit und Konditionen. Die Dokumentation der Beratungsgespräch e erfolgt durch Tester auf Basis von über 100 Detailkriterien. Der umfangreiche Fragenkatalog stellt sicher, dass Bewertung und Vergleichbarkeit möglich sind.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]