Zeugen der Reizgas-Attacke vom 21. Mai gesucht

Unbekannter Mann verletzte mehrere Personen in der Burgseegalerie

Burgsee-Galerie (Foto: Marko Michels)Am 21.05.2014 kam es in Schwerin in dem Einkaufszentrum „Burgseegalerie“ gegen 17.10 Uhr zu einem Vorfall, wonach eine bisher unbekannte männliche Person in dem Gebäude einen Reizstoff versprühte. Dadurch wurden mehrere Personen verletzt, die in der Folge medizinisch versorgt werden mussten. Durch mehrere Personen wurde ein Mann beobachtet, der den Reizstoff versprühte, was diese gegenüber dem anwesenden Sicherheitsdienst schilderten. Beim Eintreffen der Polizei waren diese Augenzeugen jedoch nicht mehr vor Ort. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei (Kriminaldauerdienst Schwerin, Telefon 0385/2070-2221 oder jeder anderen Polizeidienststelle) zu melden.

Scroll to Top