Feuer in Wohnung auf dem Großen Dreesch

Heizstrahler steckte Handtuch in Brand

Großer Dreesch – Am Montagnachmittag ist es in der Arno-Esch-Straße in Schwerin zu einem Feuer in einer Wohnung gekommen, bei dem Sachschaden entstand. Ein Rauchmelder hatte in der betroffenen Wohnung des Mehrfamilienhauses Alarm geschlagen, so dass die Feuerwehr alarmiert wurde. Diese öffnete die entsprechende Wohnung und stellte einen Brand im Badezimmer fest, den sie schnell löschen konnte. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war wahrscheinlich ein Heizstrahler die Ursache des Brandes. Vermutlich hatte der Mieter der Wohnung bei Verlassen des Bades ausversehen den Heizstrahler angeschaltet, so dass dieser unbemerkt ein darüber gehängtes Handtuch in Brand steckte. Auch ein darunter stehendes Regal geriet in Brand. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Menschenleben waren aufgrund des angeschlagenen Rauchmelders glücklicherweise nicht in Gefahr. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top