Noch keine Spur von Adolf Hermsdorf

In Zusammenhang mit der Suche nach dem seit gestern vermissten Adolf Hermsdorf aus Plau (wir informierten) hat die Polizei gegenwärtig noch keinen Anhaltspunkt zum Aufenthalt des Mannes. Bereits in der Nacht zu Mittwoch hatte die Polizei nach dem 68-jährigen Patienten einer Reha-Klinik gesucht. Die Suche wurde am Mittwoch fortgesetzt und erweitert. HermsdorfAuch Diensthunde der Polizei sowie der Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz. Die Polizei vermutet den Mann nach wie vor im Bereich der Stadt Plau bzw. im unmittelbaren Umkreis. Allerdings dürfte die Situation für den Vermissten immer bedrohlicher werden, da der Mann ärztliche Hilfe benötigt und als verwirrt gilt. Er wurde gestern Abend gegen 22 Uhr letztmalig vor dem Klinikgebäude gesehen. Aus diesem Grunde wird auch die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Herr Hermsdorf ist ca. 175 cm groß und von sehr schlanker Statur. Er trägt kurzes graues Haar und einen grauen Vollbart. Bekleidet ist der 68-Jährige mit einer beigefarbenen Jacke. Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten nehmen alle Polizeidienststellen entgegen.

Klaus Wiechmann


Produkttipps

Nach oben scrollen