Staatsanwaltschaft Schwerin: Haftbefehl gegen Messerstecher

25-jährigem Wismaraner wird versuchter Mord vorgeworfen


Nachdem ein 25-jähriger Wismaraner am vergangenen Sonntag auf dem Hagenower Stadtfest mehrere Personen zum Teil schwer verletzte, wurde heute ein Haftbefehl gegen den zunächst flüchtigen Mann verhängt. Laut dem Polizeibericht vom Montag verletzte der mutmaßliche Täter insgesamt drei Personen, davon zwei mit einem Messer. Wie der Sprecher der Schweriner Staatsanwaltschaft, Lennart Leuschner, heute mitteilte, gingen die Ermittler von zwei Opfern aus.

Demnach habe der Beschuldigte am Sonntag einen Festbesucher mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Grund soll ein Streit der beiden Männer gewesen sein, wonach der 25-Jährige den Geschädigten aufforderte, ihm die Telefonnummer einer Person zu benennen, die sich angeblich respektlos über die von ihm getragene Lederkutte eines Motorradclubs geäußert hatte. Ob der beschuldigte selbst Mitglied in einem Motorradclub ist, ließ die Staatsanwaltschaft offen. Das Opfer trug durch den Schlag erhebliche Verletzungen davon, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machten.

Als ein weiterer Zeuge den Beschuldigten wegen der Körperverletzung zur Rede stellen wollte, soll dieser ein feststehendes Messer aus seiner Bekleidung gezogen und auf den Zeugen zugegangen sein. „Als der Zeuge zurückwich, stolperte er über einen Stein und fiel zu Boden. Diese Lage ausnutzend stach der Beschuldigte sofort mit dem Messer auf den wehrlosen Zeugen ein, der mehrere – zum Teil schwerwiegende und lebensbedrohliche – Stichverletzungen erlitt“, so Leuschner.

Sowohl das das Hagenower Amtsgericht als auch die Schweriner Staatsanwaltschaft gehen aufgrund der Tatumstände von einem Tötungsvorsatz des Beschuldigten und dem Mordmerkmal der „niedrigen Beweggründe“ aus. In der Folge erließ das Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den verdächtigen Wismaraner sowohl wegen des Verdachts des versuchten Mordes als auch der gefährlichen Körperverletzung und ordnete Untersuchungshaft an.

Ebenfalls auf dem Hagenower Stadtfest, am selben Tag in den frühen Morgenstunden, wurde ein 37 Jahre alter Mann von mehreren Personen tätlich angegriffen. Nachdem der Geschädigte die Herausgabe seines Mobiltelefons sowie Bargelds verweigerte, traten und schlugen die Täter auf ihr Opfer ein und entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Dabei wurde der 37-Jährige im Gesicht leicht verletzt.

red

Schwerin an einem Tag - Steffi Böttger  Kartoniert (TB)
Preis: € 6,00 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top