SV Post Schwerin für die neue Saison gerüstet

Post-Pressekonferenz vom 28.05.09

Schwerin (WG): Auf der gestrigen Pressekonferenz erläuterte Post-Trainer und Geschäftsführer Norbert Henke den Stand der Vorbereitungen für die neue Saison. Zum vierten Mal in Folge erhielt der SV Post Schwerin die Lizenz ohne Auflagen. Das war ein großer Kraftakt aller Beteiligten, erfüllt aber auch alle mit Stolz. Im Sponsoring gilt es noch größere Anstrengungen zu unternehmen, da Hauptsponsor “Hasseröder” aus dem Vertrag aussteigen will. Der Hauptschwerpunkt aller Planungen liegt dabei auf der Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga in der übernächsten Saison.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine Ämtertrennung unbedigt notwendig. Norbert Henke ist dann mit der Geschäftsführung voll ausgelastet. Ein neuer Trainer soll bereits zu Saisanbeginn am 01.07.09 vorgestellt werden. Nach dem Weggang von Daniel Pankhofer, Lars Klüttermann, Milos Putera, Manuel Evora und Sebastian Prothmann musste nach Alternativen gesucht werden. Eine Schwachstelle konnte bereits geschlossen werden. Und zwar konnte auf der Kreisläuferposition der Schwede Erik Axelsson (29) vom Erstligisten IFK Skövde für zwei Jahre verpflichtet werden. Mit 1,93 m Größe und 110 kg Gewicht bringt er ideale Voraussetzungen dafür mit.

Auch die Torhüterposition ist wahrscheinlich geklärt. Wenn alles wie geplant verläuft, wird der Pole Artur Gawlik von MMTS Kwidzyn die neue Nummer Eins sein. Die größte Lücke ist nacn wie vor die halbrechte Position. Da hat sich noch nichts Passendes in der entsprechenden Preislage gefunden.  Dafür ist vorgesehen, verstärkt den eigenen Nachwuchs (u.a. B. Zisler, T. Koop) aufzubauen und zweitligareif zu machen.


Produkttipps

Nach oben scrollen