Zeugenaufruf nach Angriff mit Messer

Zwei Schweriner wurden durch vier Angreifer zum Teil schwer verletzt

Schwerin (ots) – Durch Messerstiche und brutale Schläge wurden am frühen Sonntagmorgen gegen 03.50 Uhr zwei Männer zum Teil erheblich verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Zuvor wollten beide in der Hamburger Allee an der dortigen Shell-Tankstelle am Nachtschalter Getränke kaufen. Schon bei Ihrer Bestellung wurden sie durch eine siebenköpfige Gruppe russischsprachiger Männer und Frauen verbal attackiert. Beim Verlassen des Tankstellengeländes stürmten plötzlich vier Männer auf die beiden 26- und 27-jährigen Schweriner zu. Einer stach hierbei mit einem Messer mehrfach zu. Dadurch erlitt ein Geschädigter Abwehrverletzungen an den Händen und mehrere Platzwunden im Gesicht. Der andere Geschädigte  wurde anschließend durch die vier Personen geschlagen, mit Füßen getreten und ebenfalls verletzt. Die
Täter flüchteten mit ihren weiblichen Begleiterinnen über die Straßenbahnschienen in Richtung Ziolkowskistrasse.

Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter der Erreichbarkeit: 0385-2070/2221 zu
melden.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top