Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Befahrensregelung für Kaninchenwerder geändert

Unabhängige Bürger begrüßen Entscheidung des Bundes

Silvio Horn (Foto: UB)

„Wir sind im Unterschied zu den Grünen sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, sagte UB-Fraktionsvorsitzender Silvio Horn mit Blick auf die in der letzten Woche durch den Bund geänderte Befahrensverordnung für den Schweriner Innensee. „Das einzige, was es zu bemängeln gibt, ist, dass die Änderung viel zu spät und dann noch nach Ablauf der Saison kommt. Aber besser spät als nie.“

Die Unabhängigen hatten im Jahr 2016 den Stein ins Rollen gebracht und den Oberbürgermeister durch die Stadtvertretung beauftragt, sich für eine Änderung des ausgewiesenen Naturschutzgebietes „Kaninchenwerder und Großer Stein“ durch eine leichte Verschiebung der Grenzen im westlichen Teil der Insel Kaninchenwerder einzusetzen. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Wassersportler verantwortungsvoll mit diesen Befahrensregelungen umgehen werden. Wassersport und Naturschutz schließen sich nicht aus“, so Horn abschließend.

Quelle: IHK


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]