Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Knut Abramowski neuer Leiter der Polizeidirektion Schwerin

Seit dem 01. September 2007 ist der Leitende Polizeidirektor, Knut Abramowski, neuer Leiter der Polizeidirektion Schwerin.

Die Amtseinführung des Behördenleiters hat heute in einer Feierstunde der Abteilungsleiter Polizei im Innenministerium, Frank Niehörster, vorgenommen.

In seiner ersten Ansprache vor Führungskräften der Polizeidirektion Schwerin betonte Abramowski, dass er die neue Aufgabe als Herausforderung betrachtet, die er gern annehme. „Zur Erfüllung der polizeilichen Aufgaben erhoffe ich mir das Vertrauen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Behörde“, so Abramowski weiter.

Knut Abramowski, der 1953 in Flensburg geboren wurde, begann seine polizeiliche Laufbahn 1974 in der Landespolizei Schleswig- Holstein.
1991 kam er nach Mecklenburg- Vorpommern, wo er 1998 die Polizeidirektion Rostock übernahm. Zuletzt war Knut Abramowski als Polizeiführer der Besonderen Aufbauorganisation KAVALA mit der Vorbereitung und Durchführung des Polizeieinsatzes anlässlich des Weltwirtschaftsgipfels G8 in Heiligendamm beauftragt.

Mit der Übernahme der Polizeidirektion Schwerin, leitet Knut Abramowski nun die mit 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter größte Polizeibehörde Mecklenburg- Vorpommerns.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]