Milchlaster von Brücke gestürzt

Fahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Ludwigslust ist Donnerstagfrüh der 57-jährige Fahrer eines Milchlasters schwer verletzt worden. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich wegen Glätte geriet der Fahrer mit seinem LKW auf einer Straßenbrücke der Kreisstadt in Schleudern und durchbrach das Brückengeländer. Anschließend krachte der mit 25.000 Liter Milch beladene Milchtanker in eine ca. 5 Meter tiefer gelegene Gartenanlage. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ca. 1000 Liter Milch liefen aus dem Tankauflieger auf. Etwa 600 Liter Diesel hat die Feuerwehr wenig später aus dem Zugfahrzeug abpumpen müssen. Die Bergungsarbeiten gestalten sich nach bisherigen Erkenntnissen als schwierig. Die Polizei geht davon aus, dass die Bergung des verunglückten Lasters noch bis zum Mittag andauern wird. Aus diesem Grunde empfiehlt die Polizei folgende Umleitungsstrecke: aus Richtung Schwerin kommend über Weselsdorf, dann auf die Bundesstraße 5 nach Ludwigslust. Aus Richtung Perleberg kommend
die B 5 in Grabow verlassen, dann über Groß Laasch auf die B 191 bzw. auf die B 106.

Klaus Wiechmann

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top