Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

UB-Fraktion regt neue Brücke zwischen Krösnitz und Schlossgartenviertel an

Horn: Radweg vom Dwang konsequent zu Ende denken!

Silvio Horn (Foto: UB)

Die umstrittene Brücke zwischen Dwang und Krösnitz wird kommen – so hat es die Mehrheit der Stadtvertreter beschlossen. Nun regt die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER eine neue Brücke für Radfahrer und Fußgänger auf Höhe der ehemaligen Stadionbrücke an. Dazu soll die Verwaltung eine Machbarkeitsstudie erstellen mit technischen Realisierungsmöglichkeiten, Kosten und Finanzierungsoptionen.

Fraktionsvorsitzender Silvio Horn: „Es ist bekannt, dass wir die Brücke vom Dwang zur Krösnitz kritisch sehen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die nach unserer Auffassung fehlende Anbindung dieses touristischen Radweges, weil die Stadionbrücke nicht mehr steht. Deswegen ist es unseres Erachtens nur konsequent, die Planung jetzt konsequent zu Ende zu denken und eine neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer ernsthaft in Betracht zu ziehen. Ohne Zweifel wäre eine Querung der Ludwigsluster Chaussee über eine Brücke für Einwohner und Touristen wesentlich vorteilhafter als die derzeitige Wegeführung über die vierspurige Straße und Straßenbahngleise. Für den Autoverkehr ist hingegen keine neue Brücke nötig.“ Als Beispiel könne die GFK-Brücke in Lankow über die B 104 dienen, die den Stadtteil mit dem Naherholungsgebiet Neumühler See verbindet.

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie sollen Kosten und Effekte in ihrer Gesamtheit betrachtet werden. „Wir gehen davon aus, dass alle, die das Brückenprojekt vom Dwang zur Krösnitz unterstützt haben, nun auch diese Idee begrüßen.“ Deswegen sollen nach Auffassung der UNABHÄNGIGER von vornherein alle Beteiligten mit einbezogen werden, so Horn abschließend.

 

Quelle: UB

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]