Unbekannte zerschlugen Grabvasen auf Ehrenfriedhof in Schwerin

Unbekannte Täter haben auf dem Schweriner Ehrenfriedhof am Platz der Opfer des Faschismus mehrere Grabvasen zerstört.

Betroffen war auch das Grab des damaligen Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommerns, Kurt Bürger. Zeugen stellten die Beschädigungen am gestrigen Dienstag fest und informierten die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung. Allerdings ist der genaue Tatzeitraum noch nicht bekannt.

Klaus Wiechmann


Produkttipps

Nach oben scrollen