Wohnung in Lankow vollständig ausgebrannt

Ein Schwerverletzter und 100.000 Euro Sachschaden

Aus bisher unbekannter Ursache kam es heute in den frühen Morgenstunden (gegen 00:30 Uhr) in der Schweriner Flensburger Straße zu einem Wohnungsbrand. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 78-jährige Mieter dieser Wohnung dabei schwer verletzt, 4 weitere Hauseinwohner erlitten leichte Verletztungen. Die Personen wurden zur Behandlung in die Helios-Klinik Schwerin gebracht. Die Wohnung brannte vollständig aus, weitere Wohnungen wurden durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wurde vorerst mit 100.000,00 € eingeschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.


Produkttipps

Nach oben scrollen